Bad Oldesloe, 13.09.2017, von Sönke Thomsen

THW-Präsident Broemme zu Besuch in der Leitstelle Süd

Im Zuge eines Besuches des THW-Ortsverbandes Ahrensburg machte sich THW-Präsident Albrecht Broemme am Mittwoch auch ein Bild von der Arbeit der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Süd.

THW-Präsident Albrecht Broemme (r.) in der IRLS Süd.

Wer im Kreis Stormarn, dem Herzogtum Lauenburg oder in Ostholstein den Notruf 112 wählt, dessen Anruf landet in der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Süd in Bad Oldesloe. Pro Jahr werden durch die IRLS Süd ca. 125.000 Einsätze bearbeitet. Von hier aus werden die Einsatzkräfte von 350 Freiwilligen Feuerwehren, über 80 Rettungsdienstfahrzeuge an 32 Rettungswachen, 11 Notarztstandorte, ein Rettungshubschrauber und eben auch 8 THW-Ortsverbände alarmiert und koordiniert.

THW-Präsident Albrecht Broemme stattete heute im Zuge eines Besuches unseres Ortsverbandes auch der Leitstelle in Bad Oldesloe einen Besuch ab und informierte sich knapp 90 Minuten lang über die verantwortungsvolle Arbeit der Disponenten.


  • THW-Präsident Albrecht Broemme (r.) in der IRLS Süd.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.


mehr

Aktuelle Gefahrenlage:

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen